______Why am I here? Gratis bloggen bei
myblog.de

Das Telefon und ich......

.... sind ja eigentlich nicht unbedingt die besten freunde, denn obwohl ich weiblich bin habe ich das telefonieren schon fast verlert, zumindest in dem ausmaße wie es für frauen in meinem alter regulär "üblich" ist....

an meine hochzeiten (min 4 stunden telefonieren täglich, durch quer deutschland bevor es flatrates gab....) komm ich zwar noch nicht wieder ran, aber ich habe es gestern geschafft fast 5 stunden zu telefonieren. zwar mit unterbrechung (weil der akku vom handy auch nich superlange durchhält) und 2 unterschiedlichen leuten, aber wenns doch eh umsonst ist.

wie mein freund ins bett gegangen ist hat er mich erstmal gefragt ob wir beide (meine freundin am telefon und ich) auch mit ins bett kommen. aber da hatte ich keine lust zu. das ende vom lied? wir haben bis 2 uhr nachts telefoniert, ich hab nebenbei noch gespühlt und was zu essen gekocht, aber um 2 hat der akku dann endgültig platt gemacht.

eigentlich wollte ich garnicht so lange wach bleiben, weil wir fliegen ja nächste woche dienstag nach spanien, und wir haben noch soo viel zu tun, der kleine brauch noch nen kinderausweis, mein freund is gerade fotos machen, dann noch ein paar andere ämter besuchen, auslandskrankenschein besorgen etc.....

und vor allem die wohnung tiptop in ordnung bringen, also 110%ig sauber, so nach dem motto, weil mein schwiegermonster sich in den 14 tagen um unsere pflanzen kümmert....

entschuldigt den ausdruck schwiegermonster, aber die frau is echt krass drauf, schon über 70, und nur am schnattern schnattern schnatter. aber das eine mal hab ich ihr beinahe richtig die meinung gegeigt....

wie sind letztes jahr umgezogen, weil die alte wohnung mit kind viel zu klein gewesen währe, und mein freund und ich waren uns darüber am unterhalten, wo an der wand wir den kleiderschrank aufstellen, ob mittig, rechts oder links, und sie meinte die ganze zeit dazwischen quatschen zu müssen. ich war hochschwanger, eh nur stress mit schwangerschaft und umzug, und die konnte ihre klappe mal wieder nich halten, ich mich also umgedreht und sie angepflaumt, ob sie nich endlich ihre lappe halten könne, das sei ja unsere wohnung und wir müssten hier leben und nicht sie, weil sie vorher die ganze zeit meinte "ich würd das ja so machen, und cih würd das ja so machen, und ich würd das ja so machen", und mir is in dem moment echt so der kragen geplatzt, ich sie also angepflaumt, und bei ihr onnte man richtig sehen wie die farbe außem gesicht raus is und ihr die tränen in die augen schossen.

sie erstma abgehauen heulen und so, und ich mich dann erstmal in aller ruhe mit meinem freund geeinigt wo der schrank nu hin kommt. später hab ich mich natürlich bei ihr entschuldigt, aber das musste echt mal sein, das hat soo gut getan, aber dafür durfte ich mir dann später anhören "ja, das hat sich ja noch niemand bei mir erlaubt, bla, das kenn ich ja garnich, bla, das hat noch kein schwiegerkind gemacht, bla, und die eigenen erst recht nich, bla bla bla"

ich hab mir in dem moment echt nur gedacht "is gut alte, nerv ruhig weiter....."

23.4.07 13:14
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

One

Startseite
Über...
Gästebuch

Two

Archiv
Abonnieren
Page

Three

Page
Page
Page

Four

Page
Page
Page

Credits

Designer
Pic