______Why am I here? Gratis bloggen bei
myblog.de

Mitten in der Nacht....

.... wenn ich langsam müde werde, kommen immer wieder die erinnerungen an vergangene tage, zurück....

wie 1999 aus der grauen, unbeachteten maus langsam jemand wurde, eine frau, die mit den jahren immer mehr verdorben wurde....

 wie die falschen männer einer jungen, naiven frau doch die unschuld nehmen können.....

im laufe der jahre ist so viel passiert, viele sachen habe ich einfach verdrängt....

 Angefangen hat alles mit einem jungen, 3 jahre älter als ich. kennen gelernt habe ich ihn über eine freundin, die voll in ihn verschossen war. er jobte zu dem zeitpunkt in einer trinkhalle ganz bei ihr in der nähe....

der tag an dem wir zusammen gekommen sind werde ich nie vergessen...

meine freundin und ich hatten was getrunken, ich konnte zwar noch laufen, aber mir war verdammt übel. er und ich tobten auf ihrem bett herum und stritten uns um einen kleinen hammer.

plötzlich lag ich in seinen armen und er küsste mich.... später sind wir noch spazieren gegangen und ich musste mich übergeben. zuhause bei meinen eltern hab ich mächtig ärger bekommen, weil ich einen termin vergessen hatte....

nach 4 wochen haben wir das erste mal miteinander geschlafen. danach ging es mir verdammt mies. im laufe der monate wuchsen wir als paar immer mehr zusammen. und doch fühlte ich mich nicht wohl, hatte aber angst mich zu trennen. für diesen fehler habe ich mehr als einmal teuer bezahlt....

zum jahrtausendwechsel haben wir uns verlobt, zum entsetzen meiner familie....

meinem vater ist wirklich jegliche farbe aus dem gesicht gewichen, man konnte es richtig beobachten. aber es war warscheinlich ein fehler das wir die ringe schon vorher getragen haben, schon mehrere wochen vorher....

keine 2 monate später waren wir das erste mal auseinander.... und das ging noch ewig so weiter. ich konnte mich einfach nicht von dauer trennen, immer wieder kam er "angeschissen", hat sich entschuldigt, er würde sich ändern, bla bla bla. ich konnte nicht nein sagen, ich weiß nicht mehr warum....

einer der größten fehler die ich gemacht habe, denn sexuelle nötigung und missbrauch waren noch die harmloseren dinge, die ich in der zeit mit ihm ertragen habe. erst heute kann ich es als solches deuten, zu der zeit war es für mich normal, und hat mich auch extrem geprägt....

"normale" sexualität ist für mich kaum möglich, ich suche das extrem, in der hoffnung darin etwas mehr zu finden.....

so viel zu einem kleinen teil meiner history....

18.4.07 00:08
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

One

Startseite
Über...
Gästebuch

Two

Archiv
Abonnieren
Page

Three

Page
Page
Page

Four

Page
Page
Page

Credits

Designer
Pic